Berliner Boersenzeitung - Habeck: Pragmatismus erfordert eventuell längere Laufzeiten für Kohlekraftwerke

EUR -
AED 3.946231
AFN 75.206891
ALL 100.35852
AMD 417.795024
ANG 1.936976
AOA 915.896025
ARS 973.033691
AUD 1.611014
AWG 1.935236
AZN 1.826486
BAM 1.955318
BBD 2.170136
BDT 126.278859
BGN 1.955489
BHD 0.404951
BIF 2666.623691
BMD 1.074385
BND 1.450972
BOB 7.426169
BRL 5.880972
BSD 1.07477
BTN 89.631916
BWP 14.504896
BYN 3.517347
BYR 21057.946958
BZD 2.166436
CAD 1.473449
CDF 3056.625644
CHF 0.950402
CLF 0.036312
CLP 1001.960359
CNY 7.797026
CNH 7.821802
COP 4474.244304
CRC 561.777148
CUC 1.074385
CUP 28.471204
CVE 110.608094
CZK 24.901037
DJF 190.939566
DKK 7.458915
DOP 63.698312
DZD 144.533518
EGP 51.267186
ERN 16.115776
ETB 62.002441
FJD 2.409577
FKP 0.842965
GBP 0.844991
GEL 3.051187
GGP 0.842965
GHS 16.222487
GIP 0.842965
GMD 72.789856
GNF 9239.711338
GTQ 8.339905
GYD 224.854549
HKD 8.387348
HNL 26.575188
HRK 7.540505
HTG 142.428363
HUF 396.011347
IDR 17607.451935
ILS 3.98484
IMP 0.842965
INR 89.627993
IQD 1408.005197
IRR 45218.175898
ISK 149.511663
JEP 0.842965
JMD 167.303413
JOD 0.761423
JPY 169.692698
KES 138.595484
KGS 93.791677
KHR 4437.210523
KMF 492.609906
KPW 966.946685
KRW 1485.681212
KWD 0.329405
KYD 0.895704
KZT 495.021747
LAK 23578.953385
LBP 96246.800252
LKR 327.969804
LRD 208.726298
LSL 19.326564
LTL 3.172379
LVL 0.649885
LYD 5.210885
MAD 10.720656
MDL 19.184894
MGA 4834.942674
MKD 61.604808
MMK 3489.560729
MNT 3706.628523
MOP 8.64269
MRU 42.126788
MUR 50.123937
MVR 16.54019
MWK 1863.492483
MXN 19.814056
MYR 5.056594
MZN 68.432998
NAD 19.326474
NGN 1623.513878
NIO 39.552883
NOK 11.353763
NPR 143.410638
NZD 1.752954
OMR 0.41358
PAB 1.074735
PEN 4.09719
PGK 4.190181
PHP 63.164706
PKR 299.326935
PLN 4.323961
PYG 8094.26758
QAR 3.920415
RON 4.976441
RSD 117.049842
RUB 89.711574
RWF 1410.591526
SAR 4.030581
SBD 9.102122
SCR 15.759647
SDG 645.705658
SEK 11.220233
SGD 1.451281
SHP 1.357432
SLE 24.546801
SLL 22529.319342
SOS 614.26567
SRD 33.451518
STD 22237.601337
SVC 9.403944
SYP 2699.425125
SZL 19.338861
THB 39.408981
TJS 11.36592
TMT 3.760348
TND 3.366554
TOP 2.536519
TRY 34.948244
TTD 7.300404
TWD 34.809323
TZS 2820.260514
UAH 43.562274
UGX 4014.010116
USD 1.074385
UYU 42.299372
UZS 13570.653378
VEF 3892016.281698
VES 39.052446
VND 27345.785456
VUV 127.553115
WST 3.008939
XAF 655.813584
XAG 0.036104
XAU 0.000461
XCD 2.90358
XDR 0.815722
XOF 655.816635
XPF 119.331742
YER 268.972478
ZAR 19.27844
ZMK 9670.756156
ZMW 27.434128
ZWL 345.951547
  • SDAX

    -139.4300

    14399.34

    -0.97%

  • MDAX

    -118.1800

    25471.75

    -0.46%

  • Goldpreis

    -4.2000

    2342.7

    -0.18%

  • DAX

    -64.0600

    18067.91

    -0.35%

  • Euro STOXX 50

    -30.0200

    4885.45

    -0.61%

  • TecDAX

    -67.8100

    3269.39

    -2.07%

  • EUR/USD

    0.0005

    1.0748

    +0.05%

Habeck: Pragmatismus erfordert eventuell längere Laufzeiten für Kohlekraftwerke
Habeck: Pragmatismus erfordert eventuell längere Laufzeiten für Kohlekraftwerke

Habeck: Pragmatismus erfordert eventuell längere Laufzeiten für Kohlekraftwerke

Vor dem Hintergrund des Ukraine-Kriegs hält Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) eine längere Laufzeit auch für Kohlekraftwerke für denkbar. "Kurzfristig kann es sein, dass wir vorsichtshalber, um vorbereitet zu sein für das Schlimmste, Kohlekraftwerke in der Reserve halten müssen, vielleicht sogar laufen lassen müssen", sagte Habeck am Mittwoch im "Deutschlandfunk". Habeck betonte aber auch die Bedeutung erneuerbarer Energien für eine bessere Versorgungssicherheit.

Textgröße:

"Je stärker wir uns auf eigene Energiequellen stützen und je stärker diese eigenen Energiequellen nicht durch Importe abhängig sind, umso souveräner agieren wir auch außenpolitisch", sagte Habeck weiter. Klar sei, dass eine unabhängige Energiepolitik und eine klimaneutrale Energieproduktion gleichbedeutend seien. Erste Priorität sei jedoch die Versorgungssicherheit. Da müsse "der Pragmatismus jede politische Festlegung schlagen", sagte der Wirtschaftsminister.

Bei einem Besuch in Washington berät Habeck derzeit mit US-Regierungsvertretern über den Krieg in der Ukraine und dessen Konsequenzen für die Energie- und Sicherheitspolitik. Zu Habecks Gesprächspartnerinnen in Washington zählen nach Angaben seines Ministeriums US-Finanzministerin Janet Yellen und Energieministerin Jennifer Granholm. Begegnungen sind auch mit dem Klimabeauftragten der US-Regierung, John Kerry, und dem nationalen Sicherheitsberater Jake Sullivan vorgesehen. Am Mittwoch will Habeck zurückkehren.

(A.Lehmann--BBZ)